Basisausbildung in der Hundeschule Traumhund

Welpen


Basis-Junghunde


Alltagstraining-Junghunde


IBH-Hundeführerschein



Welpen

Welpentraining - Der spielerische Start ins Leben...

Die ersten Wochen im Leben eines Hundes sind wegweisend für sein ganzes Leben. 

 

Ihr Welpe sollte viele positive, aber auch gut dosierte Erfahrungen mit seiner Umwelt, anderen Menschen sowie mit seinen Artgenossen sammeln können. Dieser Erfahrungsschatz macht ihn stark für sein ganzes Hundeleben.

 

Mein Welpentraining bietet Ihrem Welpen das geschützte Umfeld, seine soziale Fähigkeiten zu erlernen und auszubauen. Sie erhalten umfangreiche Informationen und Tipps, eine optimale Betreuung und Unterstützung von Anfang an:

  • altersgerecht leicht umsetzbare Übungen zu ersten Grundsignalen.
  • Förderung der Bindung und Selbstvertrauen durch gemeinsame Bewältigung von kleinen Aufgaben. Dazu steht ein abwechslungsreicher Parcours mit unterschiedlichen Geräten zur Gewöhnung an Umwelt, Untergründe und Geräusche zur Verfügung. 
  • Im kontrollierten Spiel dürfen die Welpen ihre Kommunikationsfähigkeit und ihr Sozialverhalten verfeinern. Bei der Wahl der einzelnen Spielpartner wird großer Wert auf ein harmonisches Kräfte- und Größenverhältnis gelegt.  

Kleine Gruppen mit 5 max. 6 Welpen. Zeit für Antworten auf Ihre Fragen sind selbstverständlich gegeben.

Welpenpaket und Kursinhalte:

Bevor Ihr Welpe in das Guppentraining einsteigt, treffen wir uns zu einem Einzeltraining. Ihr Welpe kann dabei das Trainingsgelände erkundigen und zum Einstieg wird er ein paar kleine Grundsignale kennen lernen. Sie haben genügend Zeit  z. B. für Fragen rund um die Eingewöhnung. Ich kann Ihren Welpen und seine Bedürfnisse besser einschätzen lernen.

  • Erlernen von Ruhe und Entspannung
  • Welpenspiel unter kontrollierten Bedingungen
  • Aufbau eines Markersignals
  • Rückruf und freudiges Kommen

  • Gehen an der lockeren Leine
  • Kleine Aufgaben zum Vertrauens- und Bindungsaufbau

  • Warten und sich zurücknehmen lernen (etwas zur Impulskontrolle)
  • Tierarzttraining (Medical-Training)

  • Ausgeben üben und ein freundliches Signal für Verhaltensunterbrechung

  • Aufbau von Sitz und Platz

  • Handtouch als Folgesignal
  • Geschicklichkeitsübungen und Beschäftigungsideen

Inklusive Mappe mit Übungsanleitungen 
und kostenlosen Zugang zu Videoanleitungen der Übungen und ein Webinar zum Lernverhalten.


Diese Broschüre mit vielen wertvollen Tipps steht kostenlos als Download zur Verfügung!
[hier klicken und Download aktivieren]

 

Welpenkanal - Der YouTube-Kanal für Welpen 

https://youtube.com/c/Welpenkanal


Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, empfiehlt es sich, sich frühzeitig anzumelden.

 

Das Alter des Welpen sollte zum Startbeginn des Trainings die 14. Lebenswoche nicht überschreiten.


Ab November 2022 bis ca. März 2023 Welpentraining nur im Einzeltraining.
Keine Kurse!


Welpen-Gruppentraining

Welpentraining bis ca. zur 16. Woche

Welpenpaket 1:
1 x Einzeltraining und 6 x Gruppentraining

175 Euro

Welpenpaket 2:

2 x Einzeltraining auch mit Hausbesuch und

6 x Gruppentraining

230 Euro

Welpen-Einzeltraining

Einzeltraining

Übungseinheiten auf dem Trainingsgelände oder als Hausbesuch individuell buchbar



Basiskurs für Junghunde

Junghundekurs - Wo ist die Welt?

Auf die sich verändernden Bedürfnisse der „jungen Wilden“ wird in diesem für das Alter zugeschnittenen Kurs eingegangen. Neben dem Verfestigen der Basisübungen fließen auch andere Bestandteile aus dem sozialen Lernen in das Training ein. Eine Vielzahl von leicht umsetzbaren Übungen helfen den Junghunden ihre Frustrationstoleranz auszubauen und eine gute Impulskontrolle zu entwickeln.

 

Ihrem Junghund fällt das Lernen im einem begrenzten Raum, der eine gewisse Struktur und Routine beinhaltet, anfangs leichter

Zeit für Antworten auf Ihre Fragen ist selbstverständlich gegeben.

 

Kleine feste Gruppen mit 6 Teilnehmerplätzen.
Übungseinheit ca. 45 - 50 Minuten.

 

Kursinhalte:

  • Aufbau eines Markersignals
  • Gehen an der lockeren Leine und ohne Leine
  • Begegnungstraining
  • Basisübungen (Sitz, Platz, Distanzaufbau, auf Distanz)

  • Rückruf und freudiges Kommen 

  • Lernen von Ruhe und Entspannung

  • Ausgeben üben und ein freundliches Signal für Verhaltensunterbrechung

  • Tierarzttraining (Medical-Training), Maulkorbtraining

  • Targetübungen
  • Handtouch als Folgesignal
  • Aufbau vom Schleppleinentraining

  • Kleine Aufgaben zum Vertrauens- und Bindungsaufbau

  • Geschicklichkeitsübungen, Beschäftigungsideen und Suchspiele

Inklusive Mappe mit Übungsanleitungen und kostenlosen Zugang zu Videoanleitungen der Übungen und ein Webinar zum Lernverhalten.

Neue Basiskurse für Junghunde

  • Samstag, 4. Februar 23, 10.00 Uhr
ab 16. Woche bis ca. 9 Monate

Basiskurs für Junghunde*
Ort: Trainingsgelände
1 x Einzeltraining + 10 x Gruppentraining
220 Euro 
(ab 1.1.2023 255 Euro)

––––––––––––––––––

10 x Gruppentraining*
170 Euro 
(ab 1.1.2023 200 Euro)

* für Junghunde aus dem Welpenkurs oder Einzeltrainings entfällt das Einzeltraining
Einzeltraining als Ergänzung zum Gruppentraining

Sie benötigen Hilfestellungen bei weiteren individuellen Themen oder zur Vertiefung der Übungseinheiten?

Parallel zum Gruppentraining bieten sich dazu Einzeltrainings und Hausbesuche an. 
Ich berate Sie gern.




Alltagstraining für Junghunde

Alltagstraining für Junghunde - Fit für den Alltag

In diesem Kurs lernt Ihr Junghund die Basisübungen unter steigernder Ablenkung zu bewältigen und sich so zu einem zuverlässigen Begleiter zu entwickeln. 


Übungen zur Entwicklung einer guten Frustrationstoleranz und Impulskontrolle, angemessenes Verhalten bei Hundebegegnungen, kleine Beschäftigungsaufgaben für draußen und Social-Walks stehen ebenfalls auf dem Stundenplan. 
Großes Augenmerk wird in diesem Kursangebot auf ein entspanntes Lernklima gelegt.

 

Jedem Mensch-Hund-Team stehe ich mit Rat und Tat zur Hilfe.

Kleine Gruppen mit 6 - 8 Teilnehmerplätzen. Der Einstieg in das Training ist jederzeit möglich. 

 

Kursinhalte:

  • Aufbau eines Markersignals 
  • Gehen an der lockeren Leine
  • Begegnungstraining, Social Walk
  • Ohne Leine laufen (begrenzt auf das Trainingsgelände)
  • Basisübungen (Sitz, Platz, Distanzaufbau, auf Distanz, aus der Bewegung usw.)
  • Rückruf und freudiges Kommen 
  • Aufbau eines Notfall-Signals
  • Lernen von Ruhe und Entspannung
  • Ausgeben üben und ein freundliches Signal für Verhaltensunterbrechung 
  • Tierarzttraining (Medical-Training), Maulkorbtraining
  • Targetübungen
  • Handtouch als Folgesignal
  • Aufbau vom Schleppleinentraining
  • Kleine Aufgaben zum Vertrauens- und Bindungsaufbau
  • Geschicklichkeitsübungen, Beschäftigungsideen und Suchspiele
  • Antigiftködertraining

Inklusive Mappe mit Übungsanleitungen und kostenlosen Zugang zu Videoanleitungen der Übungen und ein Webinar zum Lernverhalten.

Das Training findet in der Umgebung von Soest und Bad Sassendorf an verschiedenen Orten statt.

  • Der Kurs dient Traumhund-Kunden, die bereits über mehrere Einzeltrainings bzw. den Junghundekurs besucht haben, zur Festigung des Erlernten.
  • Nächster Kurs Samstag Februar/März 2023, Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
Alltagstraining für Junghunde
(ab ca. 7 Monate) 

Alltagstraining für Kunden, die bereits im Traumhund-Training waren (Junghundekurse, Einzeltrainings)
10 x Gruppentraining
200 Euro ab 1.1.2023

Einzeltraining als Ergänzung zum Gruppentraining

Sie benötigen Hilfestellungen bei weiteren individuellen Themen oder zur Vertiefung der Übungseinheiten?

Parallel zum Gruppentraining bieten sich dazu Einzeltrainings und Hausbesuche an. 
Ich berate Sie gern.




IBH-Hundeführerschein

Ziele setzen - der IBH Hundeführerschein

Der Hundeführerschein beeinhaltet einen theoretischen und praktischen Teil. Interessant ist der Hundeführerschein für alle, die gern auf ein Ziel hinarbeiten möchten, aber auch für die, die einen Verhaltenstest absolvieren müssen.

 

[weitere Infos zum IBH-Hundeführerscheins, Prüfungsordnung etc.]

Inhalt des IBH-Hundeführerscheins-Kurses:

 

Vorbereitung zum theoretischen Sachkundenachweis: 

  • Sozialverhalten und Ausdrucksformen
  • Wesen, Lernverhalten, Erziehung
  • Haltung, Ernährung, Pflege, Gesundheit
  • Rechtliche Grundlagen


Vorbereitung zur praktischen Prüfung:

  • Grundgehorsam allgemein
  • Verhalten in Alltagssituationen
  • Verhalten gegenüber Artgenossen und Menschen
  • Sozialverträglichkeit

Erlaubt sind bei der Prüfung Hörzeichen und Sichtzeichen. Hilfsmittel wie Pfeife, Clicker, Futterbelohnungen sind erlaubt.

2023 ist der nächste Kurs geplant.

Prüfungsgebühr:

Theoretischer Teil - 35,00 €

Praktischer Teil - 105,00 €

 

4 - 6 Teilnehmerplätze